. Zur Startseite Märchen
 

Unternehmensnachfolge in Bayern


Neben Websites aus dem hohen Hamburger Norden und dem schönen Sachsen darf natürlich auch der Süden bei meiner Analyse von Websites zum Thema Unternehmensnachfolge nicht fehlen. In loser Reihenfolge stelle ich in meinem Unternehmensnachfolge-Weblog Internetseiten von Institutionen und Verbänden vor, die sich – so wie ich – mit der Unternehmensnachfolge befassen.

„Bestand sichern, Zukunft gestalten“

Unternehmensnachfolge Websites

Mit diesem Slogan wirbt das Portal Unternehmensnachfolge in Bayern. Auch bei diesem Portal zeichnet wiederholt das Staatsministerium verantwortlich. Für bayerische Verhältnisse erstaunlich knapp und übersichtlich fasst die Website alle wichtigen Punkte zur Unternehmensnachfolge zusammen. Mit „Fakten zur Nachfolge“ startet die Website gleich mit einer sehr ansprechenden Übersicht. So kann der Website-Besucher mit wenigen Klicks sehen, dass sich alleine in Bayern künftig jährlich rund 12.000 Betriebe die Frage nach der Unternehmensnachfolge stellen.

Eine knappe Übersicht informiert den Website-Besucher über die Gründe für die Unternehmensübergabe, die Nachfolger sowie die richtige Vorkehrung und Finanzierung. Das Kapitel „Das Wichtigste kompakt“ beinhaltet Checklisten für Nachfolger, Alteigentümer sowie eine Checkliste für die Zusammenarbeit bei der Übernahme. Die Texte sind ansprechend und verständlich geschrieben, das Layout ist durchweg gelungen. Weder ein langes Scrollen in den Texten noch Orientierungsschwierigkeiten behindern das Aufnehmen neuer Informationen.

Selbsterklärende Menüpunkte erleichtern Navigation

Sie benötigen als Unternehmensnachfolger Informationen? Oder sind Sie Alteigentümer? Für beide Seiten bei der Unternehmensnachfolge hat die Website des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie die passenden Kapitel vorbereitet. Auch über Begleitungen, Coachings, Gründer-Agenturen und regionale Beratungsstellen kann man sich auf der Seite informieren – für Bayern, versteht sich. Insgesamt betrachtet, ist die Website eine rundum gelungene Informationsquelle für die Unternehmensnachfolge – speziell für Bayern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.