. Zur Startseite Märchen
 

Unternehmensnachfolge im Check


Die Zimmerleute sind noch heute für Ihre lange Tradition berühmt – sicher haben auch Sie schon die schwarz gekleideten jungen Burschen auf der Walz (Wanderschaft) gesehen. Mit Stock und Hut ziehen Sie auf Landstraßen umher, um zu arbeiten und sich fortzubilden. Früher war es ein fester und wichtiger Bestandteil, einen goldenen Ohrring zu tragen. Dieser diente dazu, sich im Todesfalle ein standesgemäßes Begräbnis leisten zu können.

Nun ja, auch wenn die Zeit bei den Zimmerleuten ein Stück weit stehen geblieben zu sein scheint, so hat sich für den modernen Unternehmer doch eine ganze Menge geändert. Mir geht es jedenfalls so, dass wir gerade in diesen unsicheren Zeiten viel genauer darauf achten müssen, das eigene Lebenswerk nachhaltig zu sichern. Die Finanzkrise aus dem vergangenen Jahr, deren Folgen wir 2009 alle irgendwie zu spüren bekommen, lässt herzlich grüßen.

Sicherlich haben auch Sie sich in vielleicht jahrzehntelanger Arbeit ein eindrucksvolles wie ganz persönliches Vermächtnis aufgebaut. Aber haben Sie sich schon einmal gefragt, was mit Ihrem Unternehmen geschieht, wenn Sie es – aus welchen Gründen auch immer – einmal nicht mehr weiterführen können?

Zimmerleute auf der Walz brauchten sich damals auch nicht um die  Unternehmensnachfolge zu kümmern

Ein goldener Ohrring  ist da leider nicht genug, um den komplexen Anforderungen einer Unternehmensnachfolge – etwa zur Liquiditätssicherung im Erbfall – genügen zu können. Ich kann Ihnen ein Lied von den Herausforderungen bei einer sorgfältigen Nachfolgeplanung singen – nur leider ist es kein fröhliches Wanderlied.  

Die Planung einer Unternehmensnachfolge ist deutlich komplexer, als sie für viele Unternehmer zunächst erscheinen mag. Neben der Bestimmung eines geeigneten Nachfolgers müssen neben betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Fragestellungen insbesondere steuerliche Aspekte berücksichtigt werden.

Die Sorge um Ihr Vermächtnis sollte daher nicht aus schlaflosen Nächten bestehen, sondern aus einer flexiblen Vorsorge, die Ihnen in Ihrer Nachfolgeplanung mehr Gelassenheit und Zuversicht schenkt.

Foto: sxc.hu/kiamedia

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.