. Zur Startseite Märchen
 

Artikel-Schlagworte: „liquide Mittel“


Konfliktpotentiale in der Unterneh... Märchen

In der Nachfolgeplanung hatte der Unternehmer mit seiner Knusperhäuschen GmbH bereits einige Höhen und Tiefen erlebt. Es war nun an der Zeit, die Unternehmensnachfolge in ihrer Komplexität zu erfassen.

Unternehmensnachfolge: Wo anfangen...

Die Grenzen der Unternehmensnachfolge sind nicht nur zeitlich schwer zu definieren – auch inhaltlich ist die Nachfolgeplanung ein äußerst komplexer Vorgang, der sich über ganz unterschiedliche Lebensbereiche erstreckt.

Das große Ganze in der Unternehme...

Der Unternehmer wusste nicht ein noch aus: Ihm boten sich zwei offensichtlich grundsätzliche Alternativen. So lange er keinen Nachfolger bestimmen konnte, kam eine Schenkung für ihn nicht in Frage.

Die Quadratur des Kreises in der U...

Der Unternehmer war sich mittlerweile sicher, dass er sich auf dem bisherigen Weg in der Unternehmensnachfolge auf Kieselsteine verlassen hatte, die oberflächlich betrachtet funkelnden Diamanten gleichkamen.

Gebrochene Herzen in Familie und F...

Da war der Unternehmer ganz außer sich und überlegte verzweifelt, wie er in der Unternehmensnachfolge auf ausreichend liquide Mittel zurückgreifen konnte.

Dem Nachfolger mit Rat und Tat zur...

„Junge, Junge“, sprach der Unternehmer zu sich, „hoffentlich bringe ich die Goldmarie dazu, ihr Gold nun doch in mein Familienunternehmen zu investieren. Als Nachfolgerin täte sie mir gefallen, auch ...

Ein blühendes Unternehmen braucht...

Ihr Unternehmen ist wie ein schöner, prächtiger Garten, den Sie über Jahre, vielleicht sogar Jahrzehnte aufgebaut haben. Die unternehmerische Substanz, die Sie fest verpflanzt haben, sorgt dafür, dass Ihr Lebenswerk ...

Wie viel „Doom“ müssen wir in...

Kennen Sie auch schon „Doktor Doom“? Vor ein paar Wochen bin ich zum ersten Mal über diesen seltsamen Namen gestolpert und musste darüber erst einmal schmunzeln. Eigentlich ein „Name“, der ...