. Zur Startseite Märchen
 

Gründungsnetz Brandenburg – Profitipps für die Unternehmensnachfolge


Existenzgründungen und Unternehmensnachfolgen werden in Brandenburg gezielt unterstützt. Das neue Netzwerk steht für mehr Selbstständigkeit in Bandenburg und wird vom Wirtschaftsministerium und den vier Ressorts der Landesregierung (Wirtschaft, Arbeit, Wissenschaft, Bildung) tatkräftig vorangetrieben.

Auf der Seite www.gruendungsnetz-brandenburg.de erhalten Sie alle wissenswerten Informationen über die Unternehmensnachfolge. Klar strukturiert und verständlich beschrieben, werden Sie über alle wichtigen Aspekte einer Unternehmensnachfolge informiert. Themen wie die Notfallplanung bei jungen Unternehmen und eine Nachfolgeplanung, die wichtig für eine Kreditvergabe im Rahmen der BASEL II Vereinbarungen ist, werden hier angerissen.

Zu allen wichtigen Themen finden Sie in der linken Sidebar Links zu weiterführenden Informationen auf anderen Websites oder zu wichtigen Ansprechpartnern rund um die Unternehmensnachfolge. Überlegungen, wie z. B. eine Unternehmensnachfolge in der Familie zu regeln, werden hier mit Vor- und auch eventuellen Nachteilen erörtert. Erfahren Sie alles über die Konflikte, die bei Unternehmensübertragungen nach aller Erfahrung immer wieder auftreten und deren häufigsten Ursachen. Lesen Sie Wissenswertes über die Unternehmensbewertung, damit Sie sich nicht leichtgläubig bei der Festsetzung des Unternehmenspreises über den „Tisch ziehen“ lassen.

Bei der Unternehmensnachfolge ist die Finanzierung besonders wichtig

Unternehmensnachfolge Websites

Ein besonders wichtiges Thema ist die Finanzierung bzw. der Unternehmenskauf. Ob die Bezahlung als Einmalzahlung oder wiederkehrende Zahlung in Form von Rente, Ratenzahlung oder einer dauernden Last erfolgen soll, hängt im wesentlichen von folgenden Fragen ab:

  • Wie hoch ist der Unternehmenspreis?
  • Wie viel wollen bzw. können in eine Unternehmensübernahme investiert werden?
  • Wie viel Eigenkapital steht zur Verfügung?
  • Welche Förderprogramme des jeweiligen Bundeslandes können für die Betriebsübernahme genutzt werden?

Diese und zusätzliche wichtige Fragen werden angesprochen; außerdem erhalten Sie konkrete Kontaktmöglichkeiten zu den richtigen Ansprechpartnern.

Alles in allem gibt Ihnen diese Website bereits einen umfassenden Überblick darüber, was Sie bei der Unternehmensnachfolge erwartet. Selbstverständlich können hier nur Themen angerissen werden; Ihre individuelle Unternehmensnachfolge müssen Sie mit den Beratern Ihres Vertrauens planen und umsetzen. Aber denken Sie daran, eine Unternehmensnachfolge oder die Übertragung eines Unternehmens ist immer ein Gemeinschaftsprojekt. Übergeber und Übernehmer sollten daher gemeinsam die einzelnen Schritte planen und die unterschiedlichen Interessen aufeinander abstimmten. Hauptziel aller Planung muss sein, das Fortbestehen des Unternehmens und seiner Arbeitsplätze zu sichern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.