. Zur Startseite Märchen
 

Archiv für November 2009


Unternehmensnachfolge im Mittelsta... Unternehmensnachfolge

Rund 80.000 Unternehmen stehen jedes Jahr vor dem Problem der Nachfolgeregelung. Doch zu einem Problem muss die Unternehmensnachfolge nicht werden, wenn Sie frühzeitig einige Aspekte beachten. In meinem heutigen Beitag ...

Unternehmensnachfolge Podcast R... Unternehmensnachfolge

Herzlich Willkommen zur ersten Folge des Unternehmensnachfolge Podcast der Hadenfeldt GmbH. Ein Podcast von und mit Claus Hadenfeldt, dem Dorfrichter Adam, dem Unternehmer der Knusperhäuschen GmbH, seinen Kindern Hänsel und ...

Chefin der Citibank Deutschland mi... Unternehmensnachfolge

„Ich bin für Großkonzerne nicht gemacht“, behauptet eine Frau von sich, die Ende der Neunziger Jahre zum ganz großen Karrieresprung ansetzte und inzwischen das Bankengeschäft doch komplett wieder verlassen hat. ...

Bei der Unternehmensnachfolge wack... Unternehmensnachfolge

"Wenn sich ein Unternehmer ausgerechnet jetzt einen Nachfolger außerhalb der Familie suchen muss, stellt die Finanzierung das größte Problem dar", bedauert der Präsident der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK), Hans ...

Das Kräuterbitter Imperium: Die N... Unternehmensnachfolge

Den berühmten Kräuter-Magenbitter in den kleinen Fläschchen, eingehüllt in braunes Papier, kennt jeder – Underberg. Chefin des weltbekannten Familienunternehmens mit der Traditionsmarke ist heute eine Frau: Hubertine Underberg-Ruder.

Inhabergeführte Unternehmen an de... Unternehmensnachfolge

Der größte Unterschied zwischen einem inhabergeführten und einem nicht-inhabergeführten Börsenunternehmen besteht in der Tatsache, dass es beim inhabergeführten Börsenunternehmen einen privaten Großaktionär gibt...

Susanne Klatten – Deutschlands r... Unternehmensnachfolge

Susanne Klatten gehört nicht zu den Frauen, über die jeder BUNTE-Leser sofort das noch so kleinste Lebensdetails berichten könnte. Viele Jahre lebte die als Susanne Hanna Ursula Klatten geborene Quandt ...

Ende gut, alles gut (88)... Märchen

Nachdem der Gerichtsrat Walter gegangen war, saß der Unternehmer noch lange vor dem Kamin und starrte in die glühenden Kohlen. Er konnte und wollte noch nicht zu Bett gehen. Zu ...

Lassen die Banken den deutschen Mi... Unternehmensnachfolge

Damit Unternehmer ihre Ziele und Träume verwirklichen können, sind diese häufig auf Kredite angewiesen. Doch wie sieht es mit Zuschüssen in Zeiten der Wirtschaftskrise aus? Sind die Banken noch ...

Wie im Märchen: Vom Kindermädche... Unternehmensnachfolge

Friede Springer, Jahrgang 1942 ist neben Aenne Burda die bekannteste Verlegerin Deutschlands. Aus kleinen Verhältnissen stammend arbeitete sie ab 1965 als Kindermädchen im Hause Springer, bevor sie die Geliebte und Lebensgefährtin ...